NEWS & Extras


Das Heilehaus ist umgezogen

 

Neue Adresse ab November 2018

Wöpse 6

27305 Bruchhausen-Vilsen

 


Artikel Aus dem Weser Kurier


(Bericht von 2015)

 

Gesundheitstourismus: Physiotherapeutin Alexandra Seeger ist mit ihren Angeboten Vorreiterin in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen

Entschleunigung für Mensch und Pferd

Xanadi Heilehaus, Gesundheitstourismus, Asendorf
Bietet Wohlfühltage für gestresste Städter an: Alexandra Seeger. (Udo Meissner)

Wer in den Urlaub fährt, möchte entspannen. Das kann man an vielen Orten im In- und Ausland. Doch wer gleichzeitig noch aktiv etwas für seine Gesundheit tun will, muss schon nach speziellen Angeboten schauen. Die Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen baut derzeit den Gesundheitstourismus auf und aus. Und ein Angebot ist darunter, das schon jetzt gebucht werden kann: Urlauben und dem Körper in Form von Physiotherapie Gutes tun. Alexandra Seeger aus Asendorf bietet diese spezielle Kombination an.

 

Sie wohnt mit ihren drei Töchtern im Asendorfer Ortsteil Graue auf dem Hof Alte Schule, einem historischen Gebäude aus dem Jahr 1745. Nicht umsonst sind im Flur einige Seiten aus der Schulchronik zu finden, auch das Nachschlagewerk selbst liegt dort für historisch interessierte Gäste aus. Im Erdgeschoss der alten Schule hat Alexandra Seeger eine Ferienwohnung eingerichtet, die mit mehreren Zimmern, auch einzeln buchbar, aufwarten kann. Modern eingerichtet, mit klaren Linien, freundlichen Farbanstrichen und viel Holz werden Gäste dort gleich fröhlich begrüßt. Aber nicht die Ferienwohnung oder Zimmer, alle barrierefrei, sind dort das Besondere. „Ich biete auch Physiotherapie an, je nach Bedarf des Gastes“, erklärt die 45-Jährige.

 

2002 hat sie den Hof Alte Schule gekauft, das Gebäude wurde damals grundsaniert. „Zuerst wollten wir den unteren Bereich vermieten, aber das hat nicht so gut funktioniert.“ So reifte irgendwann die Idee, Beruf und Räumlichkeiten zu verbinden. „Ich arbeite an drei Tagen in der Woche in einer Physiotherapie-Praxis in Asendorf“, erzählt Alexandra Seeger. Die Idee, Beruf und Ferienwohnung zu kombinieren, kam 2012 zur Umsetzung. Schritt für Schritt wurden die Zimmer im Erdgeschoss umgebaut und saniert, sodass es dort heute zwei Schlafräume, einen kombinierten Wohn- und Essbereich, ein großes und behindertengerechtes Badezimmer sowie eine große Küche gibt. Auch eine Außenterrasse sowie ein Stück Garten können von den Gästen genutzt werden.

 

Das Besondere aber ist dort sicher der Raum für physiotherapeutische Angebote. „Je nach Bedarf und Erkrankung kann ich dort massieren, manuell therapieren, gibt es eine heiße Rolle und vieles mehr“, so die Physiotherapeutin. Im geräumigen Badezimmer steht außerdem eine Infrarot-Sauna, „speziell für Menschen mit Herzproblemen ist das eine prima Alternative zur herkömmlichen Sauna“. Alexandra Seegers Steckenpferd ist aber die sogenannte Dorn-Therapie. „Damit lassen sich Blockaden von Wirbelsäule und Gelenken in schonender Weise lösen. Es ist nicht wie beim Einrenken, mit der Dorn-Therapie kann man nichts kaputt machen.“ Wer dann auch noch mit dem Pferd unterwegs im Urlaub ist, der kann den Vierbeiner im Stall der Seegers unterstellen, denn Alexandra Seeger und ihre Töchter sind begeisterte Reiterinnen und haben selber vier Pferde.

 

Gemeinsam mit der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen hat Alexandra Seeger nun ein besonderes Paket für Interessenten geschnürt und damit eines der ersten Angebote im Bereich Gesundheitstourismus entwickelt, der auf Samtgemeindeebene weiter ausgebaut werden soll. „Wir bieten Wohlfühltage an, mit zwei Übernachtungen, ideal, um eine Auszeit aus dem Alltag zu nehmen und etwas für seine Gesundheit zu tun“, sagt Alexandra Seeger. Gerade die Entschleunigung werde in ihren Augen zunehmend von Gästen gesucht. „Menschen aus der Stadt erleben ihr Leben als viel zu hektisch, zu laut. Wenn sie bei mir sind, hören sie Vögel, erleben die Ruhe, den fernen Blick, schlafen gut, obwohl um vier Uhr morgens schon der Hahn kräht.“

 

Alexandra Seeger hat noch weitere Pläne: „Ein Gesundheitsdorf wäre toll, mit vielen Angeboten aus der Region, vom Heigln über die Ernährung bis hin zu Angeboten von den Landfrauen.“

 

Von Karin Neukirchen-Stratmann (Weser Kurier)


Kontakt


Alexandra Seeger

Wöpse 6

27305 Bruchhausen-Vilsen

 

Tel.. 0 42 52 - 938 39 39

 

Email


Meine facebook Seite